Im letzten Jahr waren die Tickets für die Gamescom in Köln wieder ausverkauft. Die Besucher füllten die Hallen so schnell wie fast noch nie. Die Messe ist die weltgrößte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik. Mit knapp 340.000 Besuchern setzte man im letzten Jahr einen absoluten Rekord.

originalPreviewJW (1)In diesem Jahr ändern die Veranstalter etwas an der Ticketstruktur: Die Dauerkarte wird abgeschafft. Damit möchte man auf die Menschenmassen reagieren und für einen besseren Besucherfluss sorgen. Neben den Tageskarten wird es nur noch die 3-Tage-Karte für Fachbesucher geben, die von Mittwoch bis Freitag gültig ist.

Die Tickets für die Messe vom 13. bis 17. August können bereits vorbestellt werden. Auf der offiziellen Seite der Gamescom kann man sich noch bis zum 10. Februar für Wild Cards bewerben. Mit diesen Tickets kann man die Messe bereits am Fachbesucher- und Medientag besuchen.

Die Veranstalter gehen davon aus, dass die Messe auch in diesem Jahr ausverkauft sein wird. Eine Tageskasse wird es nur dann geben, wenn die Tageskarten nicht bereits im Vorfeld ausverkauft sein sollten. Euer Ticket solltet ihr euch also frühzeitig sichern.

Mehr zu Messe gibt es auch in unserem Gamescom Special.