Nachdem Netzbetreiber wie Vodafone diesen Service schon lange anbieten, springt auch die Eplus-Gruppe auf den Zug auf, und bietet Festnetz-Nummern auf dem Handy an.

Der Netzbetreiber BASE bietet ab dem 1. September eine neue Tarifoption an, mit der eine Festnetz-Nummer auf das Mobitelefon aufgeschaltet wird.

Für Nutzer von Festnetz-Flatrates im Mein Base Tarif ist die Nutzung kostenlos. Für andere kostet die Option fünf Euro im Monat. Auch Nutzer von Eplus sowie AyYildiz und MyMTVMobile können den Dienst nutzen.

Auch eine Rufnummernmitnahme stellt keinerlei Probleme da. Die Vorwahl der Base-Festnetznummer ist die, des Meldeortes. Sprich, kommt der Benutzer aus Berlin, hat er die Vorwahl 030.

Weitere Informationen zum Thema findet ihr im Base Blog.



Über den Autor

Sebastian Siepmann