Auch kurz vor dem Ende der dritten Saison, arbeitet das Team von Riot weiter an League Of Legends. Das zurzeit meistgespielte Moba wird demnächst weitere Spielmodi bekommen.

Diese werden erstmal nur begrenzt verfügbar sein. Nachdem ein Modus verschwindet, wertet Riot das Feedback aus, während man gleichzeitig neue Spielmodi entwickelt. Begonnen wird man einem „One for All“-Modus: Dabei treten zwei Teams mit je fünf Spielern an, die den gleichen Champion spielen werden. Auf Youtube finden sich bereits zahlreiche Videos zum Spielmodus. Eigentlich hätte dieser Modus noch gar nicht freigeschaltet sein sollen. Auf den Testservern ist das für einige Zeit jedoch der Fall gewesen. Vor ein paar Wochen hat dazu Feature Designer „Brackhar“ ein Statement abgegeben.


League of Legends Special

Dieser Artikel ist Teil unseres League of Legends Specials

Zum League of Legends Special


Über den Autor

Daniel Schmidt