Bei dem derzeit erfolgreichsten MOBA League Of Legends wird es ein neues Matchmakingsystem geben. Im offiziellen Forum hat Riot Lyte den Teamersteller vorgestellt. Damit kann man demnächst einem Spiel beitreten und bereits vorher festlegen, welche Rolle man gerne einnehmen möchte.

LOLmatchmaker2Bisher kam es in freien Spielen immer auf Schnelligkeit an: Wer zuerst seine Position ruft, darf diese spielen. Das führte oftmals nicht nur zu schlechter Stimmung und Leavern, sondern auch zu Trollern.

Mit dem neuen Teamersteller soll sich das zukünftig ändern: Die Championauswahl soll vereinfacht werden und das Teamplay bereits vor Spielstart beginnen.

 

Unser Ziel für den Teamersteller ist es, Spieler zusammenzuführen und bessere Teams zu schaffen. Denn gute Teams gewinnen häufiger Spiele, machen bessere Spielzüge und haben mehr Spaß.

Laut Riot soll der neue Teamersteller dynamische auf viele Faktoren eingehen: Erstes Spiel mit einem Champion? Erstes Spiel im Dschungel? In Zukunft könnte mit dem Teamersteller dann eine Grundlage für eine bessere Teamzusammenarbeit gelegt werden.



Über den Autor

Daniel Schmidt