Sie werden für ihre Songs gefeiert und verdienen auf der Welt Millionen damit: Lady Gaga, Katy Perry oder die Backstreet Boys. In China sind einige ihrer Titel unerwünscht!

Das chinesische Kulur-Ministerium hat insgesamt 100 Titel von Künstlern als unpassend für die chinesische Bevölkerung erklärt. Die Regierung fordert jetzt alle Internetseiten dazu auf, die besagten Titel bis zum 15. September von ihren Seiten zu nehmen. Andernfalls müssten die Betreiber mit einer Strafverfolgung rechnen

Lady Gaga trifft es besonders heftig: Von der erfolgreichen Sängerin wurden gleich eine Handvoll Titel verboten. Dazu zählt ihr aktueller Hit „The Edge Of Glory“, „Hair“, „Marry The Night“, „Americano“, „Judas“ und „Bloody Mary“. Katy Perry’s „Last Friday Night (T.G.I.F.)“ steht ebenfalls auf der schwarzen Liste der Regierung. Liveautritte müssten dann um die gesperrten Songs gekürzt werden.

Bildquelle:  Bild.de Quelle: elf24.de



Über den Autor

Daniel Schmidt