„The Raven – Vermächtnis eines Meisterdiebs“ treibt den Spieler in eine fesselnde Verfolgungsjagd verbunden mit dem Nervenkitzel eines Kunstraubes.

TheRaven_GER_PEGIThe Raven entwickelt von KING Art - den Machern von „Book of Unwritten Tales“  - ist ein Point-and-click-Adventure, welches nicht nur erfahrene Spieler sondern auch Genre-Neulinge in den Bann nimmt.  Es ist das bisher ehrgeizigste Projekt und enthält somit mehr Kameraaufnahmen wie auch Charakter-Animationen, als alle bisherigen Point-and-Click-Adventures von King Art zusammen. King Art verspricht eine ereignisreiche und überraschende Story, sowie einen hohen Anspruch an Realismus, welcher nur selten in diesem Genre vorkommen.

The Raven spielt in den 1960er Jahren und erstreckt sich über 30 verschiedenen schön in Szene gesetzten Schauplätzen, von England bis nach Kairo.  Der Spieler nimmt in The Raven die Rolle des eifrigen Ermittlers ein, aber auch die des raffinierten Diebes.  Auf der Jagd nach dem Kunstdieb „The Raven“, welcher als Markenzeichen schwarze Federn hinterlässt, gilt es den Saphir, das „Auge der Sphinx“, zu schützen.

Das erste Kapitel „Das Auge der Sphinx“ von „The Raven - Vermächtnis eines Meisterdiebs“ ist ab 23. Juli als digitaler Download auf verschiedenen ESD-Plattformen erhältlich. Das zweite Kapitel erscheint am 27. August, der dritte und letzte Teil am 24. September.

Interessierte Spieler können sich ab sofort mit einem Season Pass für nur EUR 19.99 (20% Preisersparnis) den Zugang zu allen drei Kapiteln sichern. Das Angebot gilt während der Vorbestellphase und wird automatisch zur „Digital Deluxe“-Version aufgewertet. Weitere Informationen gibt es auf der Spiel-Website.

Nordic Games präsentiert den ersten ingame-Trailer zu „Das Auge der Sphinx“, dem 1. Kapitel von The Raven - Vermächtnis eines Meisterdiebs, das am 23. Juli als Download für PC, MAC, Linux erscheint.

[video width="620" height="349" ]http://www.youtube-nocookie.com/watch?v=MC0A90ObOZE[/video]

Für weitere Informationen über „The Raven“ steht euch die Website von The Raven, die Facebook-Seite  oder der Twitter-Account zur Verfügung.

Wen die Hintergrundgeschichte zu der erbitterten Feindschaft zwischen The Raven und seinem Verfolger Legrand interessiert, hat die Möglichkeit dies in einem „Free to play“-Interactive Graphic Novel zu erfahren. Das Prequel zu Vermächtnis eines Meisterdiebs ist ein browserbasiertes Spiel, welches kostenlos als App auf Google Play und im Apple App-Store zu bekommen ist.

[appbox googleplay air.com.nordicgames.ravenpromo.desd]

[appbox appstore id652872600]

Wollt ihr die Story im Webbrowser ansehen, dann könnt ihr das ebenfalls auf der Website zum Game. Ihr könnt euch selbstverständlich selbst ein Bild vom Gamer machen, oder ihr vertraut unserem Test.

Übrigens:

Die Creme de la Creme der deutschen Synchronschauspieler konnte für das am 20. Juni 2013 erscheinende Point & Click Adventure „The Raven – Vermächtnis eines Meisterdiebs“ verpflichtet werden:

  • Frank Glaubrecht (Al Pacino, Kevin Coster)
  • Stephan Schwartz (Andy Garcia, Joseph Fiennes)
  • Ronald Nitschke (Tommy Lee Jones)
  • Jürgen Kluckert (Morgan Freeman, Chuck Norris)
  • Nana Spier (Drew Barrymore, Sarah Michelle Gellar)
  • Gisela Fritsch (Judi Dench)
  • Bettina Weiss (Sandra Bullock)
  • Detlef Bierstedt (George Clooney)
  • Kim Haspers (Zach Braff, Jamie Oliver)
  • Philine Peters-Arnolds (Joan Cusack)
  • Olaf Reichmann (Nick Frost)
  • Kaspar Eichel (Dennis Hopper, Richard Dreyfuss)
  • Die Hauptrolle des Wachtmeister Zellner spricht Peter Gröger, der in „The Book of Unwritten Tales“ schon Opa Gnom und dem Schausteller Wuppermann seine markante Stimme geliehen hat.


Über den Autor

Denise Dahl