Schauspieler Daniel Craig hat keine Lust mehr auf seine Agentenrolle als James Bond! Der Brite möchte nach seinem nächsten Film aufhören. Seine Rolle würde er gerne einem Jüngeren geben.

Ab November beginnen die Dreharbeiten für den nächsten Bondfilm. Schon seit einem Jahr ist der Schauspieler aber im Training. Sechs Tage die Woche trainiert er um sich für die Rolle fit zu halten. Im Interview mit der Zeitschrift TV Movie weiß er dennoch seine harte Rolle zu schätzen:

„Die Rolle hat mein Leben verändert. Aber ich hoffe, dass ich sie nach dem dritten Film an einen Jüngeren und Besseren abgeben kann. Ich trainiere sechs Tage die Woche. Und ich hasse es.“

Über den Inhalt des neuen Film hat Craig noch nichts verraten. Start des Films ist für November 2012 geplant.

Bildquelle: Moviereporter



Über den Autor

Daniel Schmidt