Im August erwartet die deutschen Kinobesucher eine weitere Starbesetzte Comicverfilmung. Dann startet nämlich R.I.P.D (3D) mit Ryan Reynolds (Green Lantern) und Jeff Bridges (Tron Legacy) in den Hauptrollen.

Deutschlands erfolgreicher Hollywood-Regisseur Robert Schwentke inszenierte die paranormale Action-Comedy. Der Verleih hat nun den ersten Trailer veröffentlicht.

image002

Untot und doch keine Zombiefilm? Das R.I.P.D ist das „Rest in Peace Department“, eine Präsidium bestehend aus den besten untoten Polizisten, die je gelebt haben.

Der kürzlich bei einem Einsatz ermordete Polizist Nick (Ryan Reynolds) will unbedingt dafür sorgen, dass seinem Killer keine weiteren Menschen mehr zum Opfer fallen.

Die Ermittlungsarbeit hierzu funktioniert jedoch nach ganz eigenen Regeln. Mit Roy (Jeff Bridges) findet er einen erfahrenen Partner, denn der ehemalige Revolverheld geht diesem Job bereits seit einem Jahrhundert nach, und nun steht er kurz vor seiner Pensionierung. Aber zuvor will er es noch einmal wissen und seinem Ruf gerecht werden!

R.I.P.D (3D) startet am 1. August in den deutschen Kinos.



Über den Autor

Daniel Schmidt