Nach den erfolgreichen Filmen Schindlers Liste sowie Der Soldat James Ryan kommt mit Lincoln ein neuer Anwärter für einen Gewinn der Academy Awards in die Kinos. Spielbergs neuer befasst sich mit den letzten turbulenten Monaten des 16. Präsidenten der USA?

Die ganze Nation ist geteilt. Krieg, Zerstörung, Sklaverei. Doch einer möchte das Land wieder vereinen. Der US-Präsident Abraham Lincoln. Sein erklärtes Ziel: Beendigung des Bürgerkriegs und die Abschaffung der Sklaverei. Sein fester Entschluss, und der Mut grundlegende Veränderungen durchzusetzen, sollen das Land auf ewig verändern.

Lincoln reiht sich damit nahtlos in Spielbergs historische Filme ein, mit denen er seine künstlerisch größten Erfolge feiern konnte. Er wurde sowohl 1993 für Schindlers Liste als auch fünf Jahre später für Der Soldat James Ryan mit dem Golden Globe und Oscar für die beste Regie ausgezeichnet.

Neben dem Ausnahmeschauspieler Daniel Day-Lewis (u.a. There will be blood) konnte Spielberg ein Ensemble hochkarätiger Hollywood-Stars gewinnen: Tommy Lee Jones (Oscar für Auf der Flucht) als mächtiger republikanischer Kongress-Abgeordneter Thaddeus Stevens und Sally Field (Oscar für Ein Platz im Herzen) als Lincolns Frau Mary Todd Lincoln. Weitere Schlüsselrollen übernehmen Jared Harris als Ulysses S. Grant, David Strathairn als Außenminister William Seward und Joseph Gordon-Levitt als Lincolns ältester Sohn Robert Todd.

Gewinnt mit 4You2Connect.com eins von zwei Fanpaketen, bestehend aus dem original Filmplakat, dem Soundtrack zum Film sowie zwei Eintrittskarten für den Film in einem Kino eurer Wahl. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, kommentiert diesen Artikel, und beantwortet die folgende Frage:

Was würdest du verändern, wenn du Präsident der Vereinigten Staaten wärst?

Teilnahmeschluss ist der 07. Februar 2013. Die Teilnahme über Gewinnspielbots ist nicht zulässig. Mitarbeiter von 4You2Connect sowie deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Kinostart des bei Twentieth Century Fox im Verleih befindlichen Films ist der 24. Januar 2013. Von der Deutschen Film- und Medienbewertung erhielt der Film das Prädikat: besonders wertvoll!


Oscars Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Oscars Specials

Die Oscars sind der begehrteste internationale Filmpreis für Schauspieler und Filmemacher. Der Goldjunge wird jedes Jahr im Februar im Dolby Theatre verliehen.

Zum Oscars Special


Über den Autor

Sebastian Siepmann