Eine Sensation in Neuseeland. Ein jahrzehntelang verschollen geglaubter Film aus der Feder von Alfred Hitchcook ist zu Tage befördert worden.

30 Minuten lang sind die drei von insgesamt sechs Filmrollen, welche einen Teil von White Shadow, einem Film dessen Drehbuch der Meister des Thrillers - Alfred Hitchcook - höchstpersönlich geschrieben hat. Lange galt der Film als verschollen. Umso größer ist nun das Staunen der Fans des Briten.

White Shadow ist ein Stummfilm welcher zwei vollkommen gegensätzliche Schwestern zeigt. Hitchcook war bei der Produktion des Filmes junge 24 Jahre alt. Regie führte damals Graham Cutts.

Die Filmrollen wurden bereits im Jahr 1989 an das neuseeländische Filmarchiv übergeben, jedoch aufgrund von fehlendem Geld nicht weiter untersucht. Wer den Teil des Filmes sehen möchte muss allerdings in die USA reisen. Am 22. September soll der Film in Beverly Hills präsentiert werden.

Bildquelle: Rita Thielen / pixelio.de



Über den Autor

Sebastian Siepmann