Auch 2013 treffen sich die Gamer in Köln.

Die Koelnmesse setzt die Zusammenarbeit mit der Gamescom fort. Auch 2013 werden in der Stadt des Karnevals die neusten Trends aus der Branche präsentiert. Die weltweit größte Messe für Gaming und Entertainment konnte 2012 den Vorjahresbesucherrekord toppen. 275.000 Besucher konnten die Veranstalter in diesem Jahr verbuchen.

Dabei herrschte 2011 noch der Ausnahmezustand: Einlassstop am Samstag! Diesmal müssen jedoch genau diese Tickets im Vorverkauf erworben werden. Die Tageskasse ist am besucherstärksten Tag geschlossen.

Die Nachfrage am Gaming lies aber auch in diesem Jahr nicht nach: Schon kurze Zeit nach der Eröffnung füllten sich die Hallen. Trotzdem mussten die Besucher auf einige namenhafte Aussteller verzichten. Große Publisher sagten nacheinander ihre Teilnahme an der Messe ab.

Fans erwarten auch diesmal wieder neue Highlights und das gewohnte Programm. Dazu zählen die typischen Titel wie die Fortsetzungen von FIFA und Pro Evolution Soccer.


Gamescom Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Gamescom Specials

Die Gamescom ist die größte und beliebtes Entertainment- und Videospielemesse der Welt. In diesem Jahr können sich Besucher die neusten Titel wieder vom 21. - 25. August anschauen.

Zum Gamescom Special


Über den Autor

Daniel Schmidt