“We recognized that the richness of the story of The Hobbit, as well as some of the related material in the appendices of The Lord of the Rings, gave rise to a simple question: Do we tell more of the tale? And the answer from our perspective as filmmakers and fans was an unreserved ‘yes.’ (…) We know creatively how compelling and engaging the story can be, and — lastly, and most importantly — we know how much of the tale of Bilbo Baggins, the Dwarves of Erebor, the rise of the Necromancer, and the Battle of Dol Guldur would remain untold if we did not fully realize this complex and wonderful adventure.”

Mit diesen Worten leitete Jackson (nach Angaben eines Hollywood Reporters) eine Ankündigung ein, die demnächst noch offiziel von Seiten der Produktionsfirmen New Line, MGM und Warner Bros. verlautbart wird. Die verfrühte Ankündigung wurde durch den Reporter ans Licht gebracht. Der dritte Teil soll dann ein Jahr später, also im Sommer 2014 in den Kinos erscheinen. Nach Angaben Jacksons soll bereits zu viel Material für nur 2 Filme vorhanden sein und somit ein dritter Teil nötig.

Ansonsten werden die Filme auch in 3D, sowie in der ungewöhnlichen doppelten Framerate, also 48 fps produziert.



Über den Autor

Gastuser