Nachdem in der letzten Woche bereits drei Publisher ihren Auftritt auf der diesjährigen Gamescom abgesagt haben, sagt der Herausgeber von Diablo 3 und World of Warcraft - Blizzard - den E3-Auftritt ab. Ein Schritt in die andere Richtung. Plant Blizzard jetzt eine große Gamescom-Show?

THQ, Nintendo und Sega sind auf der Gamescom 2012 nicht mit einem eigenem Stand vertreten. So viel steht fest. Doch nun macht der Herausgeber von Diablo 3 einen Schritt in die genau entgegengesetzte Richtung. Blizzard sagt einen Auftritt auf der E3, der weltweit größten Spielemesse ab.

Nachdem Blizzard zuletzt ankündigte, dass in diesem Jahr auch keine Blizzcon, die hauseigene Messe, stattfinden wird, bleibt die Gamescom als einzige Möglichkeit die neuen Spiele in diesem Jahr einem großen Publikum zu präsentieren. Eine große Überraschung dürfte dies jedoch nicht sein, da Blizzard in den vergangenen vier Jahren auch einen großen Bogen um die E3 machte.



Über den Autor

Sebastian Siepmann