Kurz vor dem Start von Diablo 3 meldet der Online-Versandhändler Amazon - sicherlich eine der häufigsten Anlaufstellen für die Vorbestellung - dass alle Exemplare vergriffen sind.

Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass Diablo 3 das am meisten vorbestellte Spiel aus dem Hause Blizzard sein wird - noch vor World of Warcraft und Starcraft 2.  Und nun meldet Amazon, dass alle Exemplare vergriffen seien. Neben der ohnehin begrenzten Collector's Edition ist auch die Standard Version nun nicht mehr lieferbar.

Amazons Hinweis zu Diablo 3

Die uns vom Hersteller zugesicherte Menge an Diablo III Standard Editions zum Release ist leider derzeit vergriffen. Sollten wir rechtzeitig weitere Mengen erhalten werden wir die Verfügbarkeit der Produktseite aktualisieren. Durch mögliche Stornierungen anderer Kunden ist es jedoch möglich, dass Exemplare der Diablo III Standard Edition wieder verfügbar werden.

Lediglich über den Amazon Marketplace können noch Exemplare über Dritthändler bezogen werden. Jedoch kostet dort die Standard-Version 69,95€. Wer trotzdem morgen Diablo 3 spielen möchte, muss kann auf die großen Elektronik-Ketten in einigen Städten hoffen. Mitternachtsverkäufe sind bei vielen Blizzard-Titeln die Regel.


Amazon Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Amazon Specials

Top News zum Online-Riesen. Neue Serien- und Filmstarts beim Streaming Dienst, Infos über Blitzangebote und News zu anderen Diensten wie der Lieferung am gleichen Tag oder mit der Drone. Alles rund um Amazon.

Zum Amazon Special


Über den Autor

Sebastian Siepmann