Nachdem Google in der vergangenen Woche dazu aufgefordert hat, ein Update der Anwendung für das Android-Smartphone zu veröffentlichen, da aus Sicht Googles die Nutzer getäuscht wurden, kam nun das erwartete Update.
In der vergangenen Woche kündigte Google an, die Facebook-App aus dem Play-Store zu verbannen, wenn kein Update erscheinen würde. Grund dafür war die vermeintliche Täuschung des Nutzers. Neben der eigentliche Facebook-App wurde auch eine eigene Kamera-Applikation sowie der Facebook-Messenger installiert. Letzteres konnte zuvor und nun auch wieder einzeln heruntergeladen werden.

Das Update der App ist bereits am Samstag erschienen. Die beiden zusätzlichen Applikation (Kamera und Mesenger) sind nun nicht mehr in der Standard-App enthalten. Als neue Funktion wird im Play-Store beschrieben, dass nun das Erstellen von Gruppennachrichten und Hinzufügen von Freunden zu Gruppennachrichten möglich sei.



Über den Autor

Sebastian Siepmann