Die Nachrichtenagentur Bloomberg ließ heute Gerüchte verlauten, nach denen der  Südkoreanische Spielehersteller Nexon den US Amerikanischen Spielegiganten Electronic Arts aufkaufen möchte.

[caption id="" align="alignleft" width="120" caption="E.A. Konzernzentrale in Redwood City"][/caption]


Electronic Arts
ist bekannt als der 2. größte Publisher der Vereinigten Staaten nach Activision Blizzard und feiert internationale Erfolge mit Games wie Battlefield oder
Crysis. Allein in den letzten Monaten verbuchte E.A. einen beachtlichen Anstieg ihrer Aktien um 6.1%, was umgerechnet 15,93 US-Dollar sind.

 
Die Nexon Corporation ist ein 1994 gegründetes Unternehmen spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von Massive Multiplayer Online Roleplaying Games. Zu ihren bekannteren Spielen gehört unter anderem das MMORPG Maple Storie, welches sich vorallem im Asiatischen Raum großer Beliebtheit erfreute. Am 13. Dezember 2011 ging Nexon an die Tokioter Börse.Im Jahr 2010 erzielte Nexon einen Umsatz von 70 Milliarden Yen, was etwa 677 Millionen Euro entspricht.

 
Die Gerüchte sind bisher weder von Seiten E.A.s noch von Nexon bestätigt oder dementiert worden.



Über den Autor

Jan Breuer