Nachdem die 24jährige Amanda Flowers aus der Nähe von Manchester beim Wii spielen gestürzt ist, leidet die junge Frau nun an Sexsucht. Auch ein Arzt bestätigte ihr Leiden.

Die 24jährige Amanda Flowers aus Harpurhey bei Manchester leider nach einem Sturz beim Wii spielen an Sexsucht. Da sie mehrmals täglich Lust verspürte, entschied sie sich dazu, einen Arzt auf zu suchen. Dieser bestätigte ihren "dauerhaften Erregungszustand" bzw. ein Persistent Sexual Arousal Syndrome.

Grund für ihr Leiden sei laut Dailystar ein eingeklemmter Nerv, der die Sexsucht hervorrufen kann. Seit ihrem Sturz hat die junge Frau mehr als zehn mal am Tag Lust auf Sex. Sie versucht diese dann durch tiefes Ein- und Ausatmen zu kontrollieren. Bereits das Vibrieren eines Handys oder einer Küchenmaschinen ruft das Verlangen in ihr hervor.
Die Single-Dame wartet nun sehnsüchtig auf den Mann ihr Träume, der sie auch mehrmals täglich beglücken kann.

4You2Connect meint: Vorsicht beim Wii spielen. Nicht dass ihr uns noch krank werdet. ;)
P.S. Bei dem Bild handelt es sich nicht um die junge Dame.

Bildquelle: Onipepper



Über den Autor

Sebastian Siepmann