Morgen laufen wieder neue Filme in den deutschen Kinos an. Neben der Comicverfilmung Green Lantern 3D, in der Hauptrolle mit Ryan Reynolds, kommt endlich auch Fortsetzung des erfolgreichen Animationsfilms Cars auf die Kinoleinwände.

Im zweiten Teil zieht es Lightning McQueen über den Ozean nach Japan und Europa, wo er für eine Welttournee zu Gunsten alternativer Brennstoffe antritt. Es kommt jedoch alles anders als geplant: Sein Begleiter und Freund Mater wird nämlich mit einem Spion verwechselt, der sich jetzt unfreiwillig als Agent beweisen muss, denn ein skrupelloser Ölliebhaber will die Tour sabotieren.

War es im ersten Teil noch das Abarbeiten seiner Strafe, wird es im zweiten Teil viel spannender. Hauptdarsteller ist diesmal jedoch nicht der Star aus dem ersten Teil (McQueen), sondern der alte rostige Abschlepper Mater.

Es ist Pixars zwölfter Film und dennoch eine kleine Premiere, denn mit Cars 2 gibt es zum ersten Mal ein Sequel eines Animationsfilms außerhalb der "Toy Story"-Reihe.

In der deutschen Synchronfassung spricht übrigens der aktuelle Formel-1 Weltmeister Sebastian Vettel. Für ihn eine aufregende Erfahrung.

Neben dem Youngstar werden die Kinobesucher aber auch wieder einige bekannte Stimmen hören: Unter anderem Rick Kavanian, Kai Ebel (RTL / Formel 1), Christian Danner (RTL / Formel 1 Kommentator) und Thomas Kretschmann.

Cars 2
Verleiher Walt Disney
Länge 107
FSK Ohne Altersbeschränkung
Kinostart 28.07.2011

 



Über den Autor

Daniel Schmidt