400 Millionen mal wurde das Spiel bereits aus den unterschiedlichsten App Stores heruntergeladen. Nun soll Angry Birds auch Kinoleinwände angreifen. Doch zunächst starten erst einmal Kurzfilme.

Die Entwickler des Kultgames Angry Birds haben nun Gerüchte bestätigt, dass die Vögel auch auf Leinwänden fliegen werden. Produzent des Films soll nach Angaben von Rovio David Maisel sein, der als ehemaliger Marvel Vorstandschef auch für die Produktion von Iron Man verantwortlich war.

Mit dem zum Spiel passenden Film wolle man ein Medienunternehmen der nächsten Generation aufbauen. Die Animationen sollen in einem Studio in Helsinki erstellt werden, das vor kurzem aufgekauft wurde.

Quelle: Newsecho | Bildquelle: Rovio



Über den Autor

Sebastian Siepmann