Nun ist es offiziell. Apple bestätigt den Termin zur Apple Keynote am 4. Oktober rund um das iPhone (wir berichteten). Es bleibt jedoch weiterhin fraglich, ob es nun ein iPhone 4S oder ein iPhone der fünften Generation wird.

Apple hat es nun offiziell bestätigt. Am 4. Oktober wird ein neues iPhone vorgestellt. Ob es sich dabei um ein iPhone 4S oder um ein iPhone der fünften Generation handelt. Zusätzlich wird auch die neue Version des Betriebssystems iOS 5 präsentiert. Wie immer, wenn es um Apple Produkte geht, wird bis zum Ende ein Geheimnis aus den zu zeigenden Produkten gemacht.

Weiterhin wurde heute bekannt, dass das neue Smartphone mit Sprachsteuerung funktionieren soll. Neben dem Erstellen neuer Kalendereinträge soll so auch das Schreiben von Kurtmitteilungen möglich sein. Des weiteren wird auch das System iCloud vorgestellt, welches sich schon seit längerem in der Beta-Phase befindet.

Sollte es sich bei der Präsentation um ein iPhone 5 handeln, könnte die Markteinführung Gerüchten zufolge allerdings erst im nächsten Jahr von Statten gehen. Die Urlaubssperre, welche die Apple-Mitarbeiter ab Mitte Oktober auferlegt wurde spricht hingegen für eine schnelle Einführung des Handys. Die letzten Fragen lassen sich sicherlich am Mittwoch beantworten. Wir verfolgen selbstverständlich die Präsentation und berichten für euch.



Über den Autor

Sebastian Siepmann