Was zunächst nur als Gerücght an uns heran kam bestätigte sich in den späten Abendstunden. Samsung baut das erste Smartphone mit der neuen Android Version 4.0.

Die Datei nexusprime.xml auf dem WAP-Server von Samsung hat es verraten. Android 4.0 wird auf dem Nexus Prime installiert sein. Das Ice Cream Sandwich, wie sich 4.0 intern nennt, kommt noch dieses Jahr auf den Markt. Das Gerät hat die interne Bezeichnung GT-I9250

Die Datei stiftet jedoch Verwirrung, da es in dieser heißt, dass nur ein 480x800 Pixel-Display verbaut wird. Die zur Verfügung stehende Kamera leistet jedoch 1200x1600 Bildpunkte. Ebenfalls für Überraschung sorgt die Nennung einer ARM11-CPU. Möglicher scheint ein 1,2 bzw. 1,5 GHz-Prozessor. Sobald nähere Informationen vorhanden sind, erfahrt ihr es bei uns selbstverständlich als erstes. Die Gerüchte decken sich mit der Pressemeldung von Google, dass Android 4.0 noch dieses Jahr erscheinen wird. Das Nexus Prime soll im Oktober auf den Markt kommen.



Über den Autor

Sebastian Siepmann