E-PLUS Gruppe arbeitet mit WhatsApp zusammen:

[caption id="attachment_119" align="aligncenter" width="300"]Code_Logo_300_DPI Quelle: eplus-gruppe.de[/caption]

Bei uns ist gerade die Meldung von unserem Team eingegangen, dass die E-PLUS Gruppe(betreibt Netzwerke wie z.B. AldiTalk usw.) zukünftig mit WhatsApp zusammenarbeiten will. Die Frage ist dabei, was die Hintergründe, Absichten bzw. Ziele bei dieser Partnerschaft sind. E-PLUS äußert sich nur folgendermaßen: “Die Zukunft des Mobilfunks liegt im Datengeschäft. Als Mobilfunk-Anbieter, der ohne Wenn und Aber die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt stellt, ist die MVNO-Partnerschaft damit nur konsequent. Wir werden in Kürze WhatsApp-Nutzern eine attraktive Plattform bieten und schaffen damit eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: Kunden, WhatsApp und E-Plus.”. Inwieweit Facebook dahintersteckt und was es für Veränderungen es geben wird, steht noch in den Sternen. Wir sind jedoch gespannt, da AldiTalk auch zu Medion bzw. über das E-PLUS Netz betrieben wird und ob es dort irgendwelche Vorteile gibt. Zudem ist in letzter Zeit die Expansion von E-PLUS (Fusion mit O2) sehr positiv anzusehen. Ob E-PLUS aber Marktführer werden wird, ist eher unwahrscheinlich.



Über den Autor

Ben Jaskulski