Nicht mehr allzu viele Episoden von Game of Thrones stehen noch aus. Nach der letzten - achten - Staffel muss HBO sich ein neues Zugpferd suchen. Aus diesem Grund wurden gleich mehrere Ideen entwickelt, die im GoT Universum spielen. Eine wird nun weiter verfolgt.

Sechs Episoden stehen bei Game of Thrones nur noch aus. Danach ist Schluss mit den Drachen, Weißen Wanderer und dem Dreiäugigen Raben. Zumindest was den Hauptstrang der Geschichte angeht. Denn HBO arbeitet schon lange an Spin-Offs für die Serie. Genug Material haben sie in jedem Fall. Gleich fünf Ideen wurden entwickelt, die als Spin-Off verwirklicht werden konnten. Variety berichtet nun, dass Jane Goldmans Idee so gut gefallen hat, dass ein Pilot produziert werden soll.

Zusammen mit George R.R. Martin produziert Goldman nun das Spin-Off, dass mehrere tausend Jahre vor der Geschichte von Game of Thrones spielen soll. Es zeigt den Abstieg in Westores von den goldenen Zeiten hin zur dunkelsten Stunde. Die genaue Handlung bleibt leider noch ein gut gehütetes Geheimnis. Bei HBO wird man sich jedoch eine Menge Zeit lassen können, denn vor 2020 wird das Spin-Off nicht zur Ausstrahlung kommen.



Über den Autor

Sebastian Siepmann