Welche Daten hat Cambridge Analytica wirklich erhalten? Diese Information hat nicht einmal Facebook selbst. Das hat jetzt die Geschäftführerin eingeräumt.

Der Datenskandal rund um die britische Analysefirma Cambridge Analytica ist noch lange nicht vollständig aufgeklärt. Nach Angaben der Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg weiß das Unternehmen selbst nicht einmal, welche Daten Cambridge Analytica besitzt. Das hat sie auf einer Konferenz des IT Blogs Recode zugegeben. Zunächst war die Rede von rund 87 Millionen betroffenen Nutzern. Vor kurzem machte Facebook jedoch einen Rückzieher und machte klar, dass möglicherweise keine Nutzer aus Europa betroffen sind.

Das ganze Interview mit der Geschäftsführerin von Facebook gibt es im nachfolgenden Video.



Über den Autor

Sebastian Siepmann