Richard Gere übernimmt seine erste große TV-Hauptrolle bei der BBC Two Produktion "MotherFatherSon". In der TV Produktion spielt Gere einen milliardenschweren Medien-Tycoon.

Der Schauspieler Richard Gere (Best Exotic Marigold Hotel 2Hachiko) übernimmt in MotherFatherSon seine erste größere Rolle in einer TV Produktion. Bislang konnte man Gere im Fernsehen nur in einer Episode Kojak und wenigen weiteren Filmen sehen.

In der achtteiligen Miniserie übernimmt Richard Gere die Rolle des Medien-Moguls Max, der seinen Sohn Caden, gespielt von Billy Howle, auf die Übernahme seines Imperiums vorbereiten möchte. Doch der Sohn hat seine eigenen Pläne für die Zukunft. Autor der Serie ist Tom Rob Smith, der zuletzt international für Aufsehen gesorgt hat, mit der zweiten Staffel von American Crime Story, in der die Geschichte am Mord von Gianni Versace erzählt wird.



Über den Autor

Sebastian Siepmann