Die Serie The Big Bang Theory rund um die Nerds Leonard, Sheldon, Howard und Raj geht in diesem Monat in den USA bereits in die 11. Staffel. Doch der Darsteller von Raj Kunal Nayyar sprach nun offen über das Ende der Serie.

Bereits die 11. Staffel der Serie The Big Bang Theory rund um die Nerds Leonard, Sheldon, Howard und Raj sowie deren Frauen startet diesen Monat in den USA. Eine weitere Staffel ist bereits bestellt worden und steht kurz vor Beginn der Dreharbeiten. Doch nun sprach der Raj-Drsteller Kunal Nayyar von einem möglichen Ende der Serie mit Digital Spy: "Ich meine, niemand möchte einen fetten, alten Raj sehen. Ich weiß nicht, ob Staffel 12 die letzte sein wird - das ist nicht meine Entscheidung. Aber ich weiß, dass wir weniger [Episoden] vor uns haben werden."

Mit ein Grund für das von Nayyar angesprochene Ende sind mitunter sicherlich die horenden Summen, welche die Schauspieler mit jeder Episode verlangen. Zuletzt waren mehr als eine Millionen Dollar pro Episode bei den Hauptdarstellern genannt worden. Die 11. Staffel startet in den USA am 25. September. An diesem Tag beginnt auch das TBBT-Spinoff Young Sheldon.



Über den Autor

Sebastian Siepmann