Nach der bereits zweiten Technikpanne im Eurosport-Player bei der Ausstrahlung der Bundesliga-Freitagsspiele erwägt der Sender nun, das kommende Freitagsspiel zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV im Free-TV auszustrahlen.

Eurosport ist zuletzt durch die Pannen beim Streaming der Bundesliga-Partien am Freitag-Abend in die Kritik geraten. Bereits am zweiten Spieltag, der Premiere des Eurosport-Players kam es zu massiven Problemen und es war kaum bis gar nicht möglich das Spiel zu sehen. Am vergangenen Freitag konnte das Spiel zwar angesehen werden, doch zu erkennen war nicht viel. Die Übertragung des Spiels war sehr stark verpixelt. Danach wurden Spekulationen laut, dass Eurosport das vertraglich zugesicherte Spiel für das Free-TV bereits am kommenden Wochenende zeigen wird. "Wir haben die Möglichkeit, pro Halbserie jeweils ein Spiel im Free-TV zu zeigen. Eine Entscheidung,welches Spiel dies sein wird, ist aber noch nicht gefallen", sagte der Eurosport Sprecher Dominik Mackevicius gegen dem SID.

Es können nicht alle Spiele generell im Free-TV gezeigt werden, weil dadurch die Rechte der Free-TV Partner dadurch herabgesetzt werden. Zuschauer, die die Spiele über Satelit und HD+ gebucht haben, hatten übrigens keine Probleme bei den Spielen. "Die bisherigen Freitagsspiele, die von Eurosport 2 HD Xtra gezeigt wurden, waren über Satellit für jeden Zuschauer mit dem Eurosport-Paket bei HD+ vollkommen problemlos zu empfangen", sagt HD Plus Geschäftsführer Georges Agnes auf Anfrage des SID.



Über den Autor

Sebastian Siepmann