THQNordic hat seine Open-World Kung-Fu Fabel offiziell angekündigt. Das Spiel aus dem Hause Experiment 101 in Schweden erscheint 2018 für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Schon vor Beginn der gamescom wurde das Spiel Biomutant von THQNordic bekannt. Eine Werbeanzeige im Magazin GamesMarkt sorgte dafür. Nun hat der Publisher zu Beginn der Messe das Spiel offiziell bestätigt. Auch erste Screenshots und ein Trailer wurden offiziell veröffentlicht. Und damit nicht genug: Auf der gamescom lässt sich das Game direkt anspielen.

In Biomutant kann der Spieler seinen Charakter individuell anpassen und durch Mutationen, bionische Prothesen und Waffen verbessern. Egal ob Krallen, Flügel oder Roboterbeine – jede Entscheidung zur Veränderung beeinflusst den Helden in seinen Echtzeitkämpfen. In diesen werden Martial-Arts Kämpfe nahtlos mit Feuerwaffen verschmolzen.

Biomutant hat ein eigenes, fantasievoll gestaltetes Universum in einer postapokalyptischen Welt. Dabei begegnen dem Spieler diverse, fantastische Kreaturen, gefährliche Fraktionen und farbenprächtige Welten, die mit Hilfe von Mechs, Paragleitern, Ballons, Reittieren, Jetskis und weiteren Fortbewegungsmitteln durchquert werden können.

Das Open-World Game erlaubt es dem Spieler seine Waffen selbst zu erstellen, anzupassen und zu verbessern. Gleiches gilt auch für die Kleidung.

Erste Eindrücke

Erstes Hands-On

Das Spiel lässt sich in einer rund 20-minütigen Demo auf der gamescom bereits anspielen. Nachdem der Spieler seinem Mutanten das passende Geschlecht, den richtigen Anstrich, das passende Fell und die notwendigen Mutationen gegeben hat, geht es auch schon los. Die Demo geht schnell über in das Spiel und bringt dem Spieler alle notwendigen Tasten(-kombinationen) bei. Neue Mutationen bekommt der Held direkt im Spiel, dadurch, dass er mit verschiedenen äußeren Einflüssen in Kontakt kommt. So beherrscht er das unter Strom setzen von Gegnern, das Teleportieren oder das Pflanzen von Pilzen in der Umwelt.

Die Kämpfe gegen diverse Zwischenbosse sind schnell erledigt. Die Martial-Arts Kampftechniken zusammen mit der Schusswaffe machen Spaß und beenden die Kämpfe wirklich schnell. Die offene Welt des Spiels kann in der Demo nur am Ende kurz überblickt werden. Die Grafik des Games ist mit großer Liebe zum Detail erstellt worden. Ein Erzähler aus dem Off bereichert das Spiel zudem.

Biomutant erscheint im kommenden Jahr für PlayStation 4, Xbox One und den PC.


Gamescom Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Gamescom Specials

Die Gamescom ist die größte und beliebtes Entertainment- und Videospielemesse der Welt. In diesem Jahr können sich Besucher die neusten Titel wieder vom 21. - 25. August anschauen.

Zum Gamescom Special


Über den Autor

Sebastian Siepmann