Netflix hat das umkämpfte Recht bekommen, einen Film über den norwegischen Terroristen Anders Behring Breivik zu produzieren. Regie führen wird Paul Greengrass.

Paul Greengrass (Captain Philips, Jason Bourne) wird einen Film über den norwegischen Terroristen Anders Behring Breivik drehen. Im Auftrag von Netflix wird der schlimmste Anschlag seit dem zweiten Weltkrieg in Norwegen verfilmt. Die schreckliche Gewalt des selbsternannten, rechtsextremen, christlichen Extremisten mit einem Hass auf Muslime kostete insgesamt 77 Menschen in Oslo und auf der Insel Utoya das Leben.

Der Film wird mit einem Budget von 20 Millionen Dollar in norwegen mit lokalen Schauspielern gedreht. Scott Rudin (Captain Phillips, The Social Network) und Eli Bush (Captain Phillips, Verblendung) werden als Produzenten tätig sein.


Netflix Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Netflix Specials

Der amerikanische Streamingdienst Netflix ist seit September 2014 auch in Deutschland nutzbar. Seither kann man bereits ab 7,99 € Filme und Serien auf alle gängigen Plattformen in HD streamen. Seinen Account kann man einfach mit seinen Freunden teilen.

Zum Netflix Special


Über den Autor

Sebastian Siepmann