Abends, wenn für die Nacht die Türen der gamescom geschlossen werden, heißt es nicht, dass es in Sachen Gaming keinen Nachschub mehr gibt. Das ZDF sendet bei ZDFinfo eine ganze Nacht Dokus und Reportagen zum Thema Gaming.

Mittwoch Abend ab 19:30 Uhr sendet ZDFinfo bis 1:15 Uhr in der Nacht Dokumentationen und Reportagen rund um das Thema Gaming und digitale Spielekultur. Passend zur gamescom, die bereits einen Tag früher für Presse und Fachbesucher öffnet, möchte der Sender auch die Besucher der Messe im Fernsehen erreichen. Neben der dreiteilligen Reihe "Killerspiele" strahlt der Sender Was spielt Deutschland? Moorhühner, Siedler und Planer aus. Die Doku von Christian Schiffer blickt auf die deutsche Computerspiel-Geschichte zurück unf trifft Pioniere des Genres, Spieler-Liebhaber und Programmierer.

Die Dokumentationen bei ZDFinfo im Überblick

  • 19.30 Uhr: "ZDF History: Von Pong zu Pokemon – Die Geschichte der Videospiele"
  • 20.15 Uhr: "Was spielt Deutschland? Moorhühner, Siedler und Planer"
  • 21.00 Uhr: "Killerspiele – Der Streit beginnt"
  • 21.45 Uhr: "Killerspiele – Der Streit eskaliert"
  • 22.30 Uhr: "Kriminelle Karrieren: Kim Dotcom – König der Raubkopierer"
  • 23.15 Uhr: "Atari: Game Over – Das größte Geheimnis der Spiele-Industrie"
  • 24.00 Uhr: "Die Nintendo-Story"
  • 0.30 Uhr: "Killerspiele – Virtual Reality und neuer Streit"

Gamescom Special

Dieser Artikel ist Teil unseres Gamescom Specials

Die Gamescom ist die größte und beliebtes Entertainment- und Videospielemesse der Welt. In diesem Jahr können sich Besucher die neusten Titel wieder vom 22. - 26. August anschauen.

Zum Gamescom Special


Über den Autor

Sebastian Siepmann