Im Frühjahr haben Sky und HBO einen 250 Millionen Dollar umfassenden Deal geschlossen, der die zukünftige Zusammenarbeit begründen soll. Jetzt wurde die erste gemeinsame Produktion angekündigt.

Im April begründeten Sky und HBO einen 250 Millionen Dollar Deal, der zukünftige Koproduktionen ermöglichen soll. Mit Tschernobyl wurde nun das erste gemeinsame Projekt angekündigt. Die fünfteilige Miniserie wird ab Anfang 2018 in Litauen gedreht und wird die Geschichte hinter der Reaktorkatastrophe von 1986 in Tschernobyl beleuchten.

Die Hauptrolle in der Serie wird Jared Harris übernehmen, den man aus Mad Men oder The Crown kennt. Die Erzählung soll eine Geschichte über Feigheit und Lügen, Mut und Überzeugung sowie menschlichem Versagen und Großmut sein. Die Serie beleuchtet, welches Wagnis die Menschen vor dem Hintergrund der Katastrophe eingegangen sind, um noch schlimmeres zu verhindern und dabei teilweise ihr eigenes Leben ließen.

Gary Davey, Managing Director, Content bei Sky: "Craig Mazin hat mit ‚Tschernobyl’ ein einzigartiges Drehbuch geschrieben. Souverän verknüpft er die instinktiven, tragischen und heldenhaften Aspekte dieser verheerenden Katastrophe zu einer fesselnden Geschichte. ‚Tschernobyl‘ entspricht unserem gemeinsamen Ziel, hochwertige, einzigartige Dramaserien mit einer internationalen Sichtweise und einer internationalen Cast zu schaffen. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit HBO, um diese wichtige Geschichte auf Sky zu präsentieren."

Für das Drehbuch zeichnet Craig Mazin („The Huntsman & the Ice Queen“) verantwortlich, die Regie übernimmt Johan Renck („The Last Panthers“, „Breaking Bad“). Als ausführende Produzentin fungieren Carolyn Strauss (zweimalige Emmy®- und PGA-Gewinnerin für „Game of Thrones“), Jane Featherstone („Broadchurch“, „Der Tunnel“) und Craig Mazin, sowie Chris Fry („Humans“) and Johan Renck als ko-ausführende Produzenten. Zai Bennett, Director of Programm Sky plc., und Anne Mensah, Head of Drama. Sky plc., gaben die Produktion in Auftrag.

Zu sehen sein wird Tschernobyl im Vereinigten Königreich, Irland, Italien, Österreich und Deutschland. Wann genau die Ausstrahlung erfolgt ist noch nicht sicher.



Über den Autor

Sebastian Siepmann