Das Free-To-Play Game Galatic Junk League ist ab heute, selbstverständlich kostenlos, bei Steam zu haben. Neue Features seit Beginn der Early Access Phase vervollständigen das Spiel.

Ab heute gibt es Galactiv Junk League bei Steam. Im Spiel gilt es, Raumschiffe aus der fortschrittlichsten Weltraumtechnologie zu bauen und dabei aus Weltraumschrott funktionierende Transportmittel zu bauen. Vom eleganten, durch Scifi-Serien inspirierten Kampfschiff über galaktische Babys und Hotdogs bis hin zur kampfbereiten Weltraumtoilette können sie eigene Raumschiffe jeder nur erdenklichen Form konstruieren, um mit ihnen in die Schlacht zu ziehen.

Das kostenlose Multiplayer-Game kommt mit zusätzlichen Inhalten, die zu Beginn der Early Access Phase noch nicht vorhanden waren. Der neue Taktikmodus Galactic Conquest lässt die Spieler über die Karte verteilt um Kontrollpunkte kämpfen. Dabei gewähren Powerups dem Spieler oder dem ganzen Team Zugriff auf einzigartige neue Fähigkeiten oder Gadgets wie Minen, Teleports und Schilden. Extra für diesen Modus wurden sogar drei komplett neue Maps entwickelt: Abandoned Colony, Junkyard Belt und Junk Vault 1101.

Galactic Junk League

Das Klassensystem wurde generalüberholt. Alle Raumschiffe wurden stark modifiziert. Die Änderungen heben jetzt die jeweiligen Stärken von Feuerkraft über Geschwindigkeit bis hin zur Verteidigung und sekundären Fähigkeiten hervor. Ein neues Interface erlaubt es Spielern sich schneller und effizienter über Strategien auszutauschen. Weitere Änderungen sind der neue Research Tree, angepasste Spielbalance und flexible Paketpreise, die bereits in Besitz befindliche Bausteine berücksichtigen.

Zum Start verlosen wir insgesamt 15 Codes für das Spiel, die ihr innerhalb von Galactiv Junk League einlösen könnt. Die Codes haben jeweils einen Wert von 15€ und beinhalten:

  • Cyberpunk Schiff Phantom MK2
  • 4 Premium Cyberpunk Blocks
  • 3 Tage Pilotenlizenz
  • 5x Space Whisky

Gewinnspiel

Schade! Das Gewinnspiel ist leider schon abgelaufen.


Über den Autor

Sebastian Siepmann