Facebook hat seine iOS-App mächtig aufpoliert. Nach längerer Zeit des Wartens ist die neue Version seit heute Morgen im App-Store erhältlich. Wir sagen euch, was es neues gibt.

Inhalte wie Statusupdates können nun leichter mit nur bestimmten Personen geteilt werden, so wie auch zuletzt ein Update auf der Website durchgeführt wurde. Ebenso hinzugekommen sind die neuen Privatsphäre-Einstellungen und die neuen Kontrollmechanismen.

Freunde und Orte können nun in der App in Beiträgen markiert werden. Einiges getan hat sich auch am Design. So wurde dieses der Pinnwände von Gruppen und Profilen bearbeitet. Bugfixes gibt es durch die neue Version ebenfalls. So werden Push-Nachrichten schneller zugestellt. Die Fehler, welche bei Bildbetrachtungen, im Chat und bei Benachrichtigungen aufgetreten sind, wurden behoben.

Die wohl meißt heruntergeladene App für das iPhone, bzw. den iPod läuft ab iOS-Version 3. Das Update macht die App stabiler und leistungsfähiger. Die Facebook-Messenger App ( wir berichteten ) ist weiterhin noch nicht erhältlich!



Über den Autor

Sebastian Siepmann