„Ich mache es morgen, ich mache es übermorgen, ich mache es gar nicht!“ – so in etwa schieben die meisten Menschen ihre Vorhaben vor sich vor. Jeder kennt das Gefühl nur zu gut. Endlich wieder in Fitnessstudio gehen, die Wohnung umräumen, sich mehr seinem Hobby widmen oder sich auf den Traumjob bewerben: wie würde die Welt aussehen, wenn wir nicht länger warten sondern unsere Pläne und Träume sofort in die Tat umsetzen würden.


Die TARGOBANK ist überzeugt, heute ist der beste Zeitpunkt anzupacken, auf was wir morgen zurückschauen wollen. Dabei ist ein Film entstanden, der sich unseren Träumen widmet. Aber wann sind diese Träume eigentlich kleiner geworden als wir selbst? Kinder und Erwachsene wurden deshalb nach ihren Träumen gefragt – und das Ergebnis ist keinesfalls überraschend! #echtetraeume

Begleitend dazu hat die bundesweit tätige Bank eigens das Content-Portal echte- traeume.de ins Leben gerufen. Hier finden sich u.a. redaktionelle Beiträge, Portraits und Interviews mit Menschen, die sich ihre Träume und Wünsche erfüllt haben.

Einbauschrank, eine neue Couch oder ein neuer Fernseher – das sind die pragmatischen Antworten der Erwachsenen. Erinnert an ihre Kindheitsträume und die Frage, wann ihre Träume und Wünsche kleiner geworden sind als sie selbst, werden die Erwachsenen sich ihrer echten Träume bewusst und überdenken ihre Antworten.

Auf in die Traumkapsel

Eine besondere Funktion der Plattform ist die Traumkapsel. Es besteht die Möglichkeit, sich selbst eine Nachricht mit den eigenen Träumen und Vorhaben zu schreiben, um sich in Zukunft selbst daran zu erinnern. Traut ihr euch?



Über den Autor

Daniel Schmidt