Google startet im Sommer seine Twitch-Alternative. Der Dienst Youtube Gaming wird allerdings vorerst nur in den USA und Großbritannien starten.

Youtube Gaming soll Twitch den Kampf ansagen. Mit einer neuen eigenen Plattform möchte man den bisherigen Platzhirsch Twitch einholen. Der Gamingplattform erreicht monatlich mehr als 50 Millionen Besucher! Alternativen gibt es zwar, die sind jedoch lange nicht so erfolgreich wie das Original selbst.

Jetzt probiert es Google und möchte Youtube Gaming auf dem Markt etablieren. Dafür startet man zuerst in den USA und in Großbritannien. Zum Start gibt es einzelne Seiten für über 25.000 Spiele. Die Plattform funktioniert unabhängig von Googles Videocommunity Youtube. Ein Start in Deutschland ist nicht ausgeschlossen, allerdings bisher auch nicht konkret datiert. Gaming boomt wie schon lange nicht mehr! Kein Wunder, dass die Branche immer interessanter für Unternehmen wird.



Über den Autor

Daniel Schmidt