Nachdem beim eigentlichen Finale am 14. Mai die Topmodel-Show abgebrochen werden musste, wurde das Finale mit den drei verbliebenen Finalistinnen jetzt in New York nachgeholt.

Am vergangenen Wochenende nahm ProSieben das endgültige Finale von "Germany's Next Topmodel" in New York auf. Die drei verbliebenen Finalistinnen wurde samt Familien und Freunden zum Big Apple entsand, wo die Jury ihr Ergebniss verkündete. Das Finale wird am Donnerstag bei ProSieben ausgestrahlt.

Die Gewinnerin bekommt einen Modellvertrag im Gesamtwert von 250.000 Euro und erscheint auf dem Cover der "Cosmopolitan" zudem erhält sie 100.000 Euro in bar. Zuletzt wurden Journalisten darum gebeten, stillschweigen über die Gewinnerin zu bewahren.

Ungeachtet der Bombendrohung vor rund zwei Wochen, stellt der Sender wieder eine große Live-Show für das kommenden Finale im nächsten Jahr in Aussicht.



Über den Autor

Sebastian Siepmann