Ein neues Feature gibt es ab sofort bei Prosiebens VoD-Dienst maxdome. Für Nutzer mit Google Chrome ab Version 38 bietet man nun einen HTML5-Pllayer an, das heißt die Installation von Microsoft Silverlight ist nicht mehr notwendig.

Die Wiedergabequalität wird automatisch an die verfügbare Bandbreite angepasst. Machbar ist das durch das adaptive Streamingformat MPEG-DASH. In Google Chrome wird der neue HTML5-Player automatisch genutzt. Durch die Änderung des Players ist die Performance minimal gestiegen.



Über den Autor

Sebastian Siepmann