Wer kennt nicht das lästige Warten auf neue Updates für das Smartphone. Die Android Update Aliance (AUA) sowie nun die Hersteller wurden unter die Lupe genommen

Die Android Update Aliance - gegründet auf der letzten hauseigenen Messe von Google, der Google I/O - ist ein Zusammenschluss von Herstellern, Netzbetreibern sowie Google. Sie soll sicherstellen, dass alle Nutzer zeitnah ein Android-Update auf die neuste Version bekommen. Nun stellte das Portal Androidandme alles einmal in Frage.

Das Ergebnis: HTC ist zur Zeit der Spitzenreiter, wenn es um das Ausliefern von Updates geht. 13 Geräte laufen mit der neusten Android Version Gingerbread (2.3). Das Schlusslicht ist Motorola mit nur 6 Smartphones, welche den Lebkuchen an Bord haben. Die meißten Geräte mit der alten Version Froyo (2.2) hat Samsung im Angebot. Zehn Stück dieser Handys bietet das Unternehmen.

Ob sich in Zukunft an der Updatepolitik von Motorola tut, wird sich zeigen. Ein Grund könnte die Übernehma von Motorola durch Google sein. Das Milestone 2 von Motorola wird in Kürze ein Update auf Gingerbread bekommen (wir berichteten).



Über den Autor

Sebastian Siepmann