Lange haben Nutzer darauf gewartet. Nun ist es endlich soweit. Eine Web-Version des beliebten WhatsApp-Messengers ist gestartet. Interessierte können jetzt die App auch im Chrome-Browser nutzen. Die App auf dem Smartphone mit dem Browser durch einen QR-Code verbinden, und schon kann es losgehen.

Wer jetzt die Web Version von WhatsApp nutzen will, muss einfach einen QR-Code mit der App einscannen und schon kann es losgehen. Aufgrund der strikten Regeln von Apple ist dieser Dienst derzeit noch nicht möglich.

Für die Nutzung der WhatsApp Web Version ist eine Internetverbindung des Smartphones notwendig. Solange diese jedoch besteht, sind die Nachrichten komplett synchron. Wenn eine Nachricht im Browser verfasst wird, lässt sich diese umgehend auf dem Handy lesen. Sobald das Handy die Internetverbindung verliert, ist dies nicht mehr der Fall.

Bisher ist noch nicht klar, welche Sicherheitsrisiken die WhatsApp Web Version mit sich bringt. Nutzer sind mit großer Wahrscheinlichkeit gut beraten, noch einige Tage mit der Nutzung von WhatsApp Web zu warten, bis etwaige Lücken geschlossen sind.



Über den Autor

Sebastian Siepmann