Das Betriebssystem Android wächst weiter. Einer neuen Studie von comScore zufolge, besitzt Googles Betriebssystem 41,8% der Marktanteile in den USA.

Googles Betriebssystem wächst unaufhaltsam weiter. Mit 41,8% hat es seinen Marktanteil im Gegensatz zum April um Satte 5 Prozentpunkte aufgestockt. Im Februar lag der Marktanteil bei 33%. Somit zeigt sich noch immer ein stetiger Zuwachs.

Apples iOS legt neben Android als einziges zu. Von 26% im April auf 27% im Juli. Die anderen Betriebssysteme verlieren teilweise enorm. So kommt das Blackberry-OS RIM auf nur noch 21,7% von vorher 25,7%. Windows Mobile verliert einen Prozentpunkt und kommt nun auf 5,7%. Symbian bildet das Schlusslicht mit einem Verlust von 0,4% auf 1,9%.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Befragung zu den mobilen Endgeräten. So kann Samsung auch in den USA seinen Marktanteil weiter ausbauen. Mit jetzt 25,5% gewinnt das Unternehmen einen Prozentpunkt. Dahinter liegen LG und Motorola. Apple ist mit unter 10 Prozent weit abgeschlagen auf dem vierten Platz. (Wir berichteten bereits über eine andere Studie.)

Die Befragten äußerten sich ebenso zu dem Nutzungsverhalten. So zeigt sich, dass die Geräte noch immer am häufigsten zum Senden von SMS verwendet werden. Die Nutzung von Browsern und heruntergeladen Apps nahm jedoch um mehr als zwei Prozent zu. Somit zeigt sich ein klarer Trend.

Bei der Studie wurden 30.000 Nutzer befragt. Eine weitere Erkenntnis dieser Studie ist, dass weit mehr als 234 Millionen US-Amerikaner über 13 Jahren ein Mobiltelefon besitzer. Davon sind 82,3 Millionen Smartphones.



Über den Autor

Sebastian Siepmann