Nachdem Samsung im Vorfeld der IFA eine Verbesserung seines Galaxy S II angekündigt hat (wir berichteten), nun die Ernüchterung. In Deutschland wird das Gerät nicht vor April nächsten Jahres zu haben sein.

Das Galaxy S II wird erst im kommenden Jahr auf den deutschen Markt kommen. Grund sind Probleme beim deutschen Netzanbieter T-Mobile. Dessen LTE-Netz kommt zur Zeit noch nicht mit Gesprächen zurecht. Die Übertragung von Daten stellt hingegen keinerlei Probleme da. Aus diesem Grund wird das Galaxy Tab 8.9 LTE auch pünktlich zur Weihnachtszeit erscheinen.

[caption id="attachment_1111" align="alignright" width="150" caption="Das Galaxy Tab 8.9 LTE erscheint noch dieses Jahr."][/caption]Das Tablet ist mit 455 Gramm etwas leichter als das Vorgängermodell. Verbaut ist ein 1,5 GHz-Prozessor sowie eine 3 Megapixelkamera. Das 8,9 Zoll große Display hat eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Als Betriebssystem wird das neue Android-Honeycomb (3.0) genannt.

Bei LTE (Long Term Evolution) handelt es sich um den neuen Mobilfunkstandard, welcher Datenraten von bis zu 100 Megabit/s zulässt. Dies ist der Nachfolger des 3G-Netzes UMTS, und wird daher auch als 4G bezeichnet.



Über den Autor

Sebastian Siepmann