Beschwörer aufgepasst: League of Legends bekommt einen neuen Client – und das scheinbar noch diese Woche. Neben einer kompletten grafischen Überarbeitung, soll sich auch die Technik dahinter verändert haben. client_launcher_1_DEObwohl in regelmäßigen Abständen immer wieder neue Updates in das Spiel gebracht werden, hat Riot lange Zeit nichts am Launcher verändert. Das soll sich nun ändern. Noch diese Woche wird scheinbar ein neuer Launcher für alle Beschwörer freigegeben. Bisher war das nur auf dem PBE (dem Testserver) möglich. Die Überarbeitung bezieht sich auf den Client vor Spielbeginn: Alle Interaktionen zur Vorbereitungen auf ein Match werden sich zukünftig also anders anfühlen und sollen noch besser funktionieren. Im neuen Client gibt es einen visuellen Fokus auf alle wichtigen Inhalte. Das sind Neuigkeiten, kostenlose Champions und Patch-Notzien. Diese werden im neuen Client wesentlich attraktiver dargestellt. Die Fenstergröße bleibt die Gleiche.Einen genauen Termin zur Veröffentlichung hat Riot nicht genannt. client_launcher_2_DE Das Spielerlebnis bleibt übrigens das Gleiche - hier hat Riot nichts verändert. Das wird erst mit dem Update der "Kluft der Beschwörer" der Fall sein. Die grafische Überarbeitung wird noch auf dem PBE getestet.


League of Legends Special

Dieser Artikel ist Teil unseres League of Legends Specials

Zum League of Legends Special


Über den Autor

Daniel Schmidt