Kurz nach dem tragischen Tod von Schauspieler Robin Williams gab Spieleentwickler Blizzard bekannt, den Comedian in World of Warcraft zu integrieren.

Der kürzlich verstorbene Robin Williams war nicht nur einer der begehrtesten Schauspieler und Komiker der Zeit, sondern auch begeisteter Video-Spieler. Williams war bekennender Spieler des MMORPG World of Warcraft. Am 13. August twitterte Blizzard, dass Robin Williams ins Spiel implementiert wird. "@robinwilliams Vielen Dank. Du hast so viel Freunde in unser Leben gebracht und wir hoffen, dass du deine Zeit in unserer Welt genossen hast. Wir werden dich im Spiel sehen."

robin_williams_wow

Die Website wowhead.com hat nun herausgefunden, dass sich bereits drei Charaktermodelle in den Spieldaten für den Nicht-Spieler-Charakter (NPC) in der Erweiterung Warlords of Draenor, die im November erscheint, befinden. Der NPC trägt den Namen "Robin - The Entertainer" und soll die Form eines blauen Dschinns haben, eine Anspielung auf Disneys Dschinni, dessen englischer Version Williams seine Stimme lieh. Der Charakter soll zudem noch zwei weitere Charaktermodelle erhalten - vermutlich, in die er sich verwandeln kann - eines männlich, eines weiblich. Die weibliche Erscheinung könne eine Anspielung auf Mrs. Doubtfire sein.



Über den Autor

Sebastian Siepmann