Seit Mitte Dezember gibt es den Video-on-Demand-Dienst Snap von Sky. Ein Dienst für Abonnenten und Nichtkunden. Abonnenten zahlen jedoch weniger als die Kunden ohne Abo. Die Münchener haben jetzt die Preise für ihr VoD-Portal angepasst. Gründe nannte man jedoch nicht.

Sky Snap - Video on Demand vom Pay-TV-Sender - funktioniert auf Computern, Smart-TVs, Samsung-Geräten mit Android-Betriebssystem und iOS-Geräten. Am Dienstag gab das Unternehmen eine neue Preisstruktur bekannt.

Gründe für die neuen Preise nannte man jedoch nicht. So kostet der normale Zugang nun 3,99 Euro im Monat. Zusätzlich lässt sich die Snap Extra Option buchen, mit der Filme und Serien auf iPad und iPhone (leider bisher nicht auf Android) heruntergeladen werden können. Zudem lässt sich Snap mit einem Zugang auf zwei Geräten schauen. Die Extra Option kosten monatlich 6,99 Euro.

Bestehende Sky Kunden, die bereits Snap nutzen, können die Videothek weiterhin für den Preis von 4,90 Euro nutzen, und haben zudem die Snap Extra Option inklusive. Kunden ohne Abo bekommen den Service inklusive Option für 6,99 anstatt 9,99 Euro.

[appbox appstore id739746249]

[appbox googleplay de.sky.snap]



Über den Autor

Sebastian Siepmann