Google setzt wieder einmal neue Standards: Die Services Kalender, Mail und Dokumente können ab sofort auch offline genutzt werden.Durch HTML5 wird Google seine Apps jetzt wieder offline zur Verfügung stellen. Damals war sowas schonmal möglich. Der Service Google Gears wurde aber aufgrund der neueren Technologie HTML5 eingestellt.

Um die Apps offline nutzen zu können, muss der Nutzer nur die entsprechende Applikation aus dem Chrome Web Store installieren. Die Anwendung für Desktop-Clients basiert auf der Mobil-Version.

Die Offline Apps werden aber zunächst nur eingeschränkt verfügbar sein: Texte & Tabellen, sowie der Kalender können zwar angezeigt, aber nicht bearbeitet werden. Der Mailservice für Google kann komplett genutzt werden. Die Emails werden gespeichert und bei Anschluss ans Internet versendet.

Die komplette Offline-Portierung wird in den nächsten Monaten noch nachgeliefert werden: Die Funktionen sollen dann in allen Browsern funktionieren.

Quelle: Golem.de



Über den Autor

Daniel Schmidt