Heil Plakat
Willkommen in Pritzwitz.Sebastian Klein (Jerry Hoffmann), gefeierter Autor afrikanische Abstammung, ist auf Lesereise in Ostdeutschland. Dort wird er von den ortsansässigen Nazis so begrüßt, wie sie es für richtig halten: mit einem Schlag auf den Kopf. Sebastian verliet daraufhin sein Gedächtnis und redet all das nach, was man ihm sagt. Seine hochschwangere Freudin Nina (Liv Lisa Fries) ist in höchster Aufregung und macht sich auf den Weg nach Pritwitz. Doch begibt sie sich zusammen mit dem Dorfpolizisten Sascha (Oliver Bröcker) auf Sebastians Fersen.

Sebastian wurde durch den den Nazi-Anführer Sven (Benno Fürmann) aufgegriffen und fühlt sich absolut wohl bei ihm. Als er in diversen Talkshows die rechten Parolen abspielt, die ihm Sven einflößt, ist die Öffentlichkeit empört. Wann sieht man schon einen "Schwarzen", der gegen Integration wettert? Sven sieht sich auf dem Weg zum politischen Meinungsführer. Doch seine Angebetete erwartet Taten. So rüstet Sven seine Mannen auf und läutet zum großen Showdown. Währenddessen weiß beim Verfassungsschutz die eine Hand nicht, was die andere tut.
Kinostart: 16.07.2015
Laufzeit: 1 Stunde 43 Minuten
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Verleiher: X Verleih
Genre: Komödie