Nemez Plakat
Der junge Russlanddeutsche Dima (Mark Filatov) wird von seinem Boss, dem Kunstdieb Georgij (Àlex Brendemühl), nur \\\"Nemez\\\" genannt. Das ist russisch und bedeutet so viel wie \\\"Deutscher\\\". Die Russen sehen ihn nicht als echten Russen an, während er bei den Deutschen als Ausländer gilt – Dima sitzt zwischen den Stühlen. Als er aus dem Jugendknast entlassen wird, will er in Berlin ein neues Leben anfangen. Doch seine Vergangenheit lässt ihn nicht los. Georgij will nicht auf die Dienste seines geschicktesten Diebs verzichten. Zudem fühlt sich Dimas Vater in Deutschland nicht heimisch und will zurück nach Russland. Hoffnung findet Dima nur in der Liebe zu der Kunststudentin Nadja (Emilia Schüle). Seine kriminellen Verbindungen drohen den beiden jedoch zum Verhängnis zu werden. Nun muss Dima alles aufs Spiel setzen, um den Weg zu sich selbst zu finden.
Kinostart: 18.07.2013
Laufzeit: 1 Stunde 37 Minuten
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Verleiher: Alpha Medienkontor
Genre: Drama